Wie sich Männerbrüste verringern & der Testosteronspiegel erhöhen lassen

Du machst dir Sorgen über Männerbrüste? Gynäkomastie, um einen medizinischen Begriff zu benutzen, ist eine „gutartige Vermehrung von Brustdrüsengewebe bei Männern“ (Dr Glenn D Braunstein MD). Laut dem Cleveland Clinic Medical Journal kann diese Erkrankung bis zu 50% aller gesunder Männer betreffen.

Mannerbrüste können bereits bei der Geburt in Ansätzen erkennbar sein, werden sichtbar in der Pubertät oder entwickeln sich später im Leben. Ein Überschuss an Gewebe im Brustbereich ist immer durch ein hormonelles Ungleichgewicht bedingt und, im Gegensatz zu Pseudogynäkomastie bei der nur Fettgewebe vorhanden ist, haben Männerbrüste einen mehr oder weniger hohen Grad an hormonellem Gewebe. Wenn der Testosteronspiegel nicht optimal ist, führt das zu einem gesteigerten Östrogenspiegel; Östrogen ist das Hormon, das auch bei Frauen das Brustwachstum während der Pubertät bedingt.

Wie kannst du auf natürliche Weise deinen Testosteronspiegel erhöhen?

Wenn du ‚wie lassen sich Männerbrüste verringern‘ googlest, wirst du wahrscheinlich viele Empfehlungen sehen, bestimmt sogar für chirurgische Eingriffe. Es gibt jedoch weniger invasive und natürlichere Wege, damit umzugehen. In vielen Fällen erzielt ein Testosteronschub gute Ergebnisse und das kann oft mit natürlichen Heilmitteln und Änderungen der Ernährungsweise erreicht werden. Eine Behandlung sollte sich immer nach deinem persönlichen Bedarf richten; unser Fragebogen wird dir helfen, eine bessere Vorstellung über die verschiedenen Optionen passend zu deiner Gesundheit, Lebensstil und Ernährungsgewohnheiten zu bekommen.

Testosteron ist ein Hormon und Hormone können unbeständig sein. In einem Moment produziert dein Körper noch reichlich und im nächsten schon nicht mehr genug. Mehr Testosteron bedeutet weniger Östrogen, das Hormon, das die Entwicklung von ‚Moobs‘ verursacht. Was kannst du also tun, um den Überschuss an Brustgewebe loszuwerden?

Mehr Schlaf

Es scheint manchmal, als sei eine Veränderung des Schlafrhythmus die Antwort auf alles. Kein Schlaf oder nicht genug davon, führt zu zahlreichen gesundheitlichen Problemen. Untersuchungen haben gezeigt, dass unterbrochener Schlaf in nur einer Woche den Testosteronspiegel um erstaunliche 10-15% senken kann. Dieses alte medizinische Kraut könnte hilfreich für dich sein. Das in der ayurvedischen Medizin verwendete Ashwagandha ist ein Adaptogen, das risikofrei Angst und Stress lindert und ruhigen Schlaf fördert.

Pass dein Fitnessprogramm an

Schwere Gewichte heben und Bankdrücken sind effektive Methoden gegen schlaffe Haut und für eine gestärkte Brustmuskulatur. Studien des Centro de Investigación y Medicina del Deporte de Navarra haben Unterschiede zwischen einer Kontrollgruppe von Gewichthebern und Rennradfahrern ähnlichen Alters gezeigt. Diejenigen, die schwere Gewichte gehoben haben, hatten einen viel höheren Testosteronspiegel nach den Übungen. Ziele auf 3 bis 5 Minuten Bankdrücken, wenn du bereits erfahren bist und nicht weniger als 90 Sekunden, wenn du Anfänger bist.

Iss weniger Getreide

Versuche weniger Getreide und mehr ungesättigte Fettsäuren zu essen. Getreide verursacht Darmstörungen und -entzündungen und viele Experten betrachten Weizengluten als giftig für den Menschen. Getreide ist außerdem höchst glykämisch, was bedeutet, dass es deinen Blutzucker stark ansteigen lässt und die Bauchspeicheldrüse dazu bringt, Insulin abzusondern. Das hat den Dominoeffekt, in die Hormonproduktion des Körpers, z.B. Testosteron, einzugreifen.

Probiere hilfreiche Mineralien wie Zink

Eine neue Studie weist darauf hin, dass bei Männern, die ihrer regulären Ernährung 30mg Zink am Tag beigeben, ein deutlicher Anstieg an Testosteron erkennbar ist. Zink ist in praktischen Kapseln verfügbar und ist ein großartiger Alleskönner; es hilft dabei, Moobs loszuwerden, trägt zur normalen Funktion den Immunsystems bei, hilft die Sehkraft zu erhalten und hält Haar und Haut gesund.

Weitere nützliche Tipps von unseren Experten

Unsere interne Ernährungswissenschaftlerin empfiehlt außerdem, Magnesium zu Ernährung hinzuzufügen. Dieses lebenswichtige Mineral fördert die gute Muskelfunktion und verbessert die Fähigkeit des Körpers, mit Stress umzugehen – oft ein Faktor beim Testosteronmangel. Zum Schluss solltest du noch darauf achten, genügend Vitamin D zu bekommen. Genauso wie es dir einen natürlichen Testosteronschub gibt, trägt dieses lebenswichtige Vitamin auch zu deiner allgemeinen Gesundheit und Wohlbefinden bei.

Quellen

Bembo, Shirley A., and Harold E. Carlson. 2018. "Gynecomastia: Its Features, And When and How To Treat It". Mdedge.Com.

Izquierdo M., et al. (2018) Effects of strength training on submaximal and maximal endurance performance capacity in middle-aged and older men.

Schanz, S., Gerhard, S., & et.al. 2017. "S1 Guidelines: Gynecomastia In Adults". JDDG: Journal Der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft 15 (4): 465-472.

Melissa Conrad, MD. 2018. "How To Get Rid Of Gynecomastia: Definition, Causes, Symptoms & Surgery Cost". Medicinenet.

"Low Testosterone And Male Breasts (Gynecomastia)". 2018. Healthline. 

Nicht sicher, was Du alles brauchst?

Wir helfen gern.


Mach den Test

Highlights