Die ultimative Einkaufsliste um abzunehmen

Wie man so schön sagt - "Du bist, was du isst". Dein Essverhalten spielt zweifellos eine wichtige Rolle, wenn es um deinen Körperbau oder deine allgemeine Gesundheit geht. Die meisten von uns fallen in eine der folgenden Kategorien: "Versuchen, Gewicht zu verlieren" oder "Versuchen, ihr aktuelles Gewicht nach einer Diät aufrechtzuerhalten". Mit einem dieser Ziele im Hinterkopf, sind wir darauf fokussiert ins Fitnessstudio zu gehen und Geld für Fitnessstudio-Outfits, Schuhe, Fitness-Tracker, Personal Trainer und anderes ausgeben.

Aber die Wahrheit ist, " Muskeln werden in der Küche gemacht, nicht im Fitnessstudio ". Was du im Supermarkt kaufst, wird Auswirkungen auf dein Gewicht haben. Und keine Sorge, wir werden dich nicht dazu überreden, fettarme oder Diät-geeignete Lebensmittel zu kaufen. Und weißt du auch warum? Lebensmittelunternehmen nehmen das Fett aus diesen Produkten heraus und fügen dann, um sie ansprechend zu gestalten, viel verarbeiteten Zucker hinzu. Dadurch wird es um einiges schädlicher als ein vollwertiges Fettprodukt. Und außerdem: hast du’s noch nicht gehört? Fett ist gut für dich!

Unter Berücksichtigung dieser Tatsache, haben wir hier die perfekte Einkaufsliste für eine erfolgreiche Diät und den Erhalt deines Traumgewichts zusammengestellt, die du bei deinem nächsten Besuch im Supermarkt nutzen kannst.

Brot und Getreide

Wenn du gesund bleiben und dein Gewicht halten willst, während du Getreide isst, sind Brot und Müsli der richtige Weg. Allerdings sind viele verpackte Getreide- und Brotprodukte mit raffinierter Stärke und verarbeitetem Zucker, die als "schlechte Kohlenhydrate" bekannt sind, überlastet. Achte darauf, die Etiketten auf den Produkten zu lesen und Produkte mit 100% Vollkorn ohne Zusatz von (verstecktem) Zucker zu nehmen.

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Haferbrei
  • Vollkorn-Getreide
  • Vollkornbrot
  • Knuspermüsli
  • Vollkornreis
  • Haferflocken
  • Vollkorn Pitabrot
  • Vollkornnudeln
  • Quinoa
  • Vollkorntortillas aus Weizen

Fleisch und Meeresfrüchte

Fleisch ist die beste Nahrungsquelle, damit du dich länger satt fühlst, da dein Körper länger zur Verarbeitung braucht. So kannst du Heißhungerattacken vermeiden. Fleisch und Meeresfrüchte sind auch eine ausgezeichnete Proteinquelle und helfen dem Körper, seinen täglichen Nährstoffbedarf zu decken.

Es wird dringend empfohlen, jede Woche mindestens ein bis zwei Portionen Fisch zu essen. Du kannst die Filets backen und in deine Tacos geben, oder du kannst sie einfach mit frisch gedünstetem Gemüse servieren.

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Magere Rindfleischstücke
  • Weißes Fleisch
  • Mageres Putenhackfleisch
  • Räucherlachs
  • Putenwurst
  • Rinderfilet Steak
  • Schweinefilet
  • Weißer Thun
  • Knochenfreie Hühnerbrüste
  • Thunfisch-Steak

Gemüse und Obst

Das ist ein Kinderspiel. Frische Produkte aus Obst und Gemüse sind für dein allgemeines Wohlbefinden und deine Gesundheit von größter Bedeutung. Von einer frischen, gesunden Gesichtsfarbe bis hin zur Unterstützung des Immunsystems und der Regulierung des Verdauungssystems sind Gemüse und Obst eine gute Möglichkeit, deiner Ernährung natürliche Nährstoffe hinzuzufügen.

Profi-Tipp: Es wird sehr empfohlen, saisonales und lokal angebautes Obst und Gemüse zu verwenden. Sie schmecken nicht nur gut, sondern kosten auch weniger!

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Grünes Blattgemüse einschließlich Grünkohl und Spinat
  • Würziges Gemüse wie Radieschen und Chili
  • Gemüse wie Gurken, Tomaten und so weiter, das für leckere Salate sorgt.
  • Knuspriges Snack-Gemüse wie Sellerie und Karotten
  • Saisonale Früchte wie Kiwi und Ananas
  • Frische oder gefrorene Früchte wie Erdbeeren, Heidelbeeren und andere.
  • Früchte, die leicht mit ins Büro können, wie Orangen und Apfel
  • Schmackhafte Früchte wie Mangos
  • Dazu gehören auch Süßkartoffeln und Brokkoli.

Milch & Molkereiprodukte

Gute Nachrichten: Wenn du gerne Käse und Butter isst, musst du sie nicht aus deiner Ernährung streichen. Du darfst sie immer noch essen, allerdings in kontrollierten Portionen.

Vermeide beim Kauf von Joghurt den Kauf von aromatisierten oder vorgezuckerten Joghurts, da sie einen hohen Zucker- und Kaloriengehalt haben. Bleib beim normalen Joghurt (oder griechischem Joghurt). Wenn du doch gerne Geschmäcker im Joghurt magst, dann nimm einen Teelöffel frische Fruchtkonfitüre.

Es wird dringend empfohlen, bei Milch und Käse auf Vollfett zu setzen. Denn fettarme Produkte mögen zunächst fettarm erscheinen, sind aber oft mit einer Menge Zucker angereichert.

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Vollmilch
  • Parmesankäse
  • Cheddarkäse
  • Griechischer Joghurt
  • Eier
  • Hüttenkäse
  • Schweizer Käse
  • Feta-Käse
  • Fester Tofu
  • Butter oder Ghee

Bohnen und Hülsenfrüchte

Nimm eine angemessene Menge an Bohnen und Hülsenfrüchten in deine Ernährung auf, besonders wenn du vegetarisches Eiweiß gegenüber Fleisch bevorzugst. Sie sind auch eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, die bei der Regulierung des Verdauungssystems helfen und den Blutzuckerspiegel unter Kontrolle halten. Außerdem erhöhen sie den Anteil an gesunden Darmbakterien.

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Linsen
  • Kichererbsen
  • Erbsen
  • Kidneybohne
  • Schwarze Schildkröten-Bohnen
  • Sojabohnen
  • Pintobohnen
  • Navy Bohnen
  • Schwarze Bohnen
  • Erdnüsse

Gewürze & Würzmischungen

Diese Liste ist ohne das Kapitel über Gewürze und Würzmischungen nicht vollständig. Sie verleihen nicht nur Ihrem Essen mehr Geschmack, sondern bieten auch gesundheitliche Vorteile für den ganzen Körper. Eine Tasse Kurkuma-Tee pro Tag hält dein Immunsystem in Topform. Der gelegentliche Verzehr einer rohen Knoblauchzehe verbessert die Durchblutung - was zu einer klaren, strahlenden Haut führt. Caralluma Fimbriata, das in verschiedenen Diätpillen enthalten ist, ist am bekanntesten für die Anregung des Stoffwechsels.

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Kurkuma
  • Paprika
  • Oregano
  • Bockshornklee
  • Cayennepfeffer
  • Ingwer
  • Ginseng
  • Schwarzer Pfeffer
  • Caralluma Fimbriata
  • Zimt

Nüsse & Trockenfrüchte

Achte darauf, Nüsse und Trockenfrüchte in deine Ernährung aufzunehmen. Sie sind nicht nur lecker und nahrhaft, sondern regen auch den Stoffwechsel an und spenden sofort Energie.

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Mandeln
  • Preiselbeeren
  • Pflaumen
  • Walnüsse
  • Pistazien
  • Datteln
  • Haselnüsse
  • Getrocknete Aprikosen
  • Pflaumen
  • Trauben

Öle, Soßen und Salatdressings

Überrascht? Aber ja, du kannst Saucen, Öle und Dressings in deinen Einkaufswagen packen. Achte jedoch darauf, dass du die zuckerfreien Sorten nimmst. Saucen und Gewürze mit hohem Natrium- und Zuckergehalt sind im Sortiment stark vertreten. Lies deshalb immer zuerst das Etikett!

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Olivenöl
  • Kokosöl
  • Apfelessig
  • Rotwein Vinaigrette
  • Tomatensauce
  • Peperoni-Sauce
  • Extra natives Olivenöl und Rapsöl
  • Barbecue-Sauce
  • Senföl
  • Salsa

Desserts

Auf Diät zu sein bedeutet nicht, dass du deinem Verlangen nach Süßigkeiten nie wieder nachgeben darfst. Vielmehr musst du darauf achten, was genau du als Dessert isst. Statt eines dekadenten Schokoladenkuchens mit Glasur solltest du auf natürliche und zuckerarme Produkte setzen. Zum Beispiel Zartbitterschokolade!

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Zartbitterschokolade
  • Joghurt / Frozen Yogurt
  • Frische Früchte überzogen mit frischer Sahne
  • Avocado-Schokoladenmousse
  • Frisches Fruchtsorbet
  • Chiapudding
  • Käsekuchen

Nicht alkoholische Getränke

Ähnlich wie bei Desserts sind auch alkoholfreie Getränke in Ordnung, solange man darauf achtet, dass sie nicht zuckerhaltig sind. Getränke wie grüner Tee und Limettenwasser, die früh am Morgen nach dem Aufwachen konsumiert werden, können den Stoffwechsel zusätzlich anregen und deine Diät unterstützen. Wenn du nicht auf Fruchtsaft verzichten kannst, vergewissere dich, dass es sich um 100% Fruchtsaft ohne Zuckerzusatz handelt.

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Einfaches Wasser
  • Sprudelwasser
  • Tee (grün, schwarz und weiß)
  • Kaffee
  • Zuckerfreie Getränke (Obwohl nicht empfohlen, ist es dennoch eine viel gesündere Option als die zuckerhaltigen Getränke.)
  • 100% Fruchtsäfte
  • Limettenwasser am frühen Morgen
  • Mit Kalzium angereicherter Orangensaft

Alkoholische Getränke

Eigentlich ist es unnötig zu erwähnen, dass alkoholische Getränke ein No-Go sind, wenn du gerne abnehmen möchtest (oder auch nicht). Wenn du doch mal was mit Freunden oder Bekannten trinken möchtest, dann halte dich an kohlenhydratarme Alternativen.

Hier ist eine Liste von Produkten, die du verwenden solltest:

  • Tequila mit frischem Limettensaft
  • Wodka-Soda mit Zitrone
  • Whiskey, Scotch & alle klaren Spirituosen
  • Helles Bier
  • Weißwein
  • Rotwein

Kurz und bündig

Da zu viele ungesunde Lebensmittel leicht erhältlich sind, kann es schwierig werden, die richtige Wahl zu treffen. Aber es wäre wirklich besser, wenn du dich dazu entschließt, gesünder einzukaufen! Plane im Voraus und erstellen eine Einkaufsliste, damit du nicht ziellos durch den Laden wanderst. Sorge dafür, dass du niemals hungrig einkaufen gehst. Wenn du hungrig bist, wird dein Verstand sofort in Richtung hoher Kohlenhydrate und zuckerbeladener Junk-Food Artikel gelenkt. Achte immer darauf, was du in deinen Einkaufswagen legst, denn was nur einen Moment im Mund ist, könnte lebenslang auf deinen Hüften bleiben.

Nicht sicher, was Du alles brauchst?

Wir helfen gern.


Mach den Test

Highlights